Der Frigler | Der Allround-Blog

Mit Bitcoins verdienen

Jetzt habe auch ich mich mal mit dem Thema Bitcoins befasst und einige Dinge über die Cryptowährung herausgefunden. Diese Bitcoins sind eine Onlinewährung die man auf die Verschiedensten Wege Verdienen kann. Was mir jetzt aufgefallen ist, wenn man selber kein Geld Investieren will oder kann dauert das Vermehren der Bitcoins zwar länger, aber außer die normalen Stromkosten vom PC und der Investierten Zeit kann es sich auch Heute noch lohnen Bitcoins zu sammeln.
Aller Anfang ist Schwer, und man muss erst mal wissen wie das alles funktioniert.
Mit diesem Beitrag über Bitcoins möchte ich ein Paar Dinge die ich für mich raus gefunden habe mit euch Teilen. Wie ihr selber das Thema Bitcoins angeht ist natürlich völlig euch überlassen und ich übernehme auch keine Haftung für Seiten die in diesem Beitrag vorkommen. Es sind lediglich zum jetzigen Zeitpunkt Seiten die ich selber nutze.
Was muss man alles wissen?
Als erstes die Aufteilung der Bitcoins, den ihr werdet sehr schnell Feststellen das man 1 Bitcoin auch unterteilen muss.
Man nennt die Zahl 0.00000001 nicht Bitcoin sondern Satoshi, da man den Gründer der Währung ehren möchte.
1 Satoshi= 0.00000001 ฿
10 Satoshi= 0.00000010 ฿
100 Satoshi= 0.00000100 ฿= 1 Bit / μBTC (you-bit)
1,000 Satoshi= 0.00001000 ฿
10,000 Satoshi= 0.00010000 ฿
100,000 Satoshi= 0.00100000 ฿= 1 mBTC (em-bit)
1,000,000 Satoshi= 0.01000000 ฿= 1 cBTC (bitcent)
10,000,000 Satoshi= 0.10000000 ฿
100,000,000 Satoshi= 1.00000000 ฿
Wenn ihr selber kein Geld Investieren wollt, so wie ich es auch Angefangen habe, dann benötigt ihr als aller erstes ein Wallet, das ist sozusagen eure Bank die eine eigene Kennung Besitz wie eure normale Bank eben auch. Wenn ihr euch kostenlos Angemeldet habt solltet ihr Unbedingt alle Daten die dort vorkommen Aufschreiben, ganz wichtig ist die Kennung!
Hier ein Beispiel Wallet was ich momentan Benutze: Wallet

Wenn ihr euch nun Erfolgreich angemeldet habt seht ihr unter Wallet Home eure Bitcoin Adresse, diese müsst ihr nun um Zahlungen zu Empfangen auf anderen Seiten zu Verdienen immer mit angeben.

Netzwerkgebühr:

Bitcoins sind um es kurz zu erklären so gemacht das man für jede Transaktion die man macht eine Netzwerkgebühr zahlen muss, das bedeutet das das Bitcoinnetzwerk diese Transaktionen berechnet und als Belohnung wieder diese Gebühr als verdienst erhält. Das ganze nennt man Mining, das Minen loht sich aber nur wenn man die Entsprechende Rechnerleistung besitzt. Anfangs waren diese noch relativ gering, steigen aber von Block zu Block der errechnet wird weiter an. Somit ist das für mich persönlich nicht Interessant, da ich mehr Stromverbrauch hätte als ich in Bitcoins als Belohnung erhalten würde.

Es gibt viele Interessante Angebote wie man seine Verdienten oder gekauften Satoshi oder Bitcoins anlegen oder gar vervielfachen kann. Hier ist aber besondere Vorsicht geboten. Angebote die zu lukrativ erscheinen sind meistens nicht seriös und die verdienten Satoshi oder Bitcoins sind verloren. Also bevor ihr auf Klickseiten auf irgendwelche Seiten stoßt, X 100 also auf Deutsch wie verhundertfachen ihre Anlage binnen 24 Stunden und so weiter wäre ich Skeptisch. Klar habe ich das natürlich Testen müssen, damit ich auch sicher sein kann das es der Wahrheit entspricht. Ich habe auf einer solchen Seite 0.01 Bitcoins Eingezahlt und hätte binnen 24 Stunden 1 Bitcoin erhalten sollen. Dreimal dürft ihr Raten ob ich die Coins erhalten habe. Natürlich nicht, aber um es zu testen musste ich es einfach machen. Nun ja, es gibt aber auch noch andere Seiten die bisher sich als Relativ Seriös heraus Kristallisiert haben. Unter anderem habe ich bisher sehr gute Erfahrungen mit einem normalen Dopplersystem gemacht, bei dem man binnen 100 Stunden seinen Einsatz in Bitcoins oder Dogecoins (Zu Dogecoins später mehr) verdoppeln kann. Hat bei 10 Versuchen bisher nur 1 mal Probleme gegeben, und da warte ich noch auf 1000 Dogecoins. Aber alle anderen Versuche, auch mit Bitcoins haben geklappt. Trotzdem sollte man auch bei diesen Angeboten Vorsichtig sein, da es keine Möglichkeit gibt die Investieren Coins auch wieder zurück zu holen. Also sollte man immer nur soviel Investieren wie man auch bereit ist zu verlieren. Wer es ausprobieren möchte, kann es hier versuchen: Zweifach Doppler

Nun zu den Anlagenmöglichkeiten:

Momentan gute Erfahrungen habe ich mit folgenden Investitionen gemacht.

Aktuell ist das eigentlich mein Haupt Sparbuch, sobald man sich kostenlos auf Minutebtc angemeldet hat bekommt man dort eine Bitcoinadresse zugewiesen.  Auf diese Adresse überweist man jetzt einen gewissen Betrag. Sobald die Zahlung vom Netzwerk bestätigt wurde sieht man nun den Eingezahlten Betrag abzüglich der Netzwerkgebühr. Unter Release and Manage kann man jetzt einstellen wie die Anlage verzinst werden soll. Ich habe aktuell 75 % eingestellt. Das Bedeutet das die Zinsen die ich pro Stunde erwirtschafte 0,1 % zu 75% auf die Anlage gezahlt werden und die restlichen 25 % zur freien Verfügung stehen. Ab 10.000 Satoshi kann man diese wieder Auszahlen. Löst man seine Anlage auf sollte man beachten das 5% Bearbeitungsgebühr mit abgezogen werden. Besser also langfristig Anlegen. Kleines Rechenbeispiel um die Anlage zu Verstehen:

Wenn ich zum Beispiel 500.000 Satoshi also 0.005 BTC übrig habe und diese Inklusive Netzwerkgebühr bei Minutebtc einzahle und dort die 75% Einstelle bekomme ich nach 1 Stunde 500.000 / 100 = 5000 Satoshi * 0,1 % = 500 Satoshi /100 * 75 % = 375 Satoshi auf meine Anlage und 125 Satoshi zur freien Verfügung. Nach einer weiteren Stunde werden dann nicht mehr nur die 500.000 Satoshi sondern 500.375 Satoshi verzinst und ich bekomme somit jede Stunde etwas mehr zur freien Verfügung.  Nochmal als Beispiel ab der 2 Stunde: 500.375 Satoshi /100 = 5003,75 Satoshi * 0,1 % = 500,375 Satoshi /100*75 = 375,28125 Satoshi die in der nächsten Stunde wieder mit Verzinst werden und weitere 125,09375 Satoshi die mir zur freien Verfügung stehen.

Ich werde nun eine Auflistung anhand von Bannern der jeweiligen Seiten mach bei denen man Satoshi verdienen kann, hierbei ist es immer wichtig das ihr eure jeweilige Bitcoin Adresse zur Hand habt, lest euch auch vorher die jeweiligen FAQ durch damit ihr wisst was erlaubt ist und was nicht. Ihr müsst eigentlich fast immer sogenannte Captcha Codes bestätigen und dann auf Claim klicken um die Vergütung zu Bekommen. Bei einigen Seiten funktioniert die Auszahlung der Satoshi beim erreichen eines gewissen Betrages Automatisch im Wochenrhythmus und bei anderen Seiten könnt ihr beim erreichen des Auszahlungs mMinimums sofort Auszahlen. Also vorher durchlesen was bei der Seite zutreffend ist. Außerdem ganz wichtig, sollten eure Englisch Kenntnisse sein, den fast alle Seiten sind auf Englisch. Wenn ihr euren ersten Bitcoins oder Satoshis verdient habt könnt ihr diese auch Gewinnbringen Investieren. Die Seiten die ich momentan am testen bin erscheinen dann unter den Klickbannern mit weiteren Kommentaren von mir.
Nun aber genug Geschrieben, hier die Klickseiten die ich momentan auch nutze:

 

Weekend Bitcoinstreebitcoin.comBitcoin Faucet Without Captcha | Collect Bitcoins Every 15 Minutes

Share

Shimly Anlegen

Hallo zusammen,

ich habe mal wieder eine Empfehlung für alle die mit Shimlys handeln oder diese einfach nur für ihre Wünsche sammeln.

Solltet ihr nicht wissen wovon ich Schreibe lest erstmal diesen Beitrag von mir über Shimlys oder Klammlose. Klick hier

Ich habe eine Seite gefunden bei der ihr bis zu 1 Mio Shimlys in einem sogenannten Sekundensparbuch für aktuell 5% pro Monat anlegen könnt. Man kann alle 60 Minuten seine Shimlys ein oder Auszahlen. Desweiteren bietet die Seite einen Super Zusatzverdienst über die Surfbar die zwar in eBesucher zählt aber diese werden jede Nacht in die Hauseigene Währung umgewandelt. Diese kann man dann ganz bequem über die eigene Wechselstube in Shimlys umwandeln und auch gleich wieder in Sparbuch einzahlen.

Hier der Banner zur Seite…
Shimly Exil

Man kann aber auch seine Klammlose in Shimlys tauschen,

dieses kann man über z.B. diese Wechselstube machen.

Wechselstube

Share

Der Allround-Blog